Aktuelle Neuauflage

Aktuelle Neuauflage

ESUG-Wissen vom Feinsten

 

Kübler (Hrsg.)

HRI - Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz

 

Eigenverwaltung und Insolvenzplan

2. Auflage 2014

Gbd., 1688 Seiten
ISBN 978-3-8145-9010-3
228,00 EUR

» mehr

Aktuelle Neuerscheinung

Aktuelle Neuerscheinung

Effizienz-Ratgeber

 

Wipperfürth

Insolvenzverwaltung - natürliche Personen

 

Sachbearbeitung und Insolvenzabwicklung bei Verbrauchern, Selbständigen und Freiberuflern

RWS-Kanzleipraxis, 1. A. 2015

Brosch., 320 Seiten
ISBN 978-3-8145-8195-8
48,00 EUR

» mehr

28.01.2015
BGH, Urteil vom 8. Januar 2015 - IX ZR 198/13

Leitsatz des Gerichts:

Weiß der Gläubiger bei Durchsetzung eines Anspruchs auf Rückzahlung einer Anlage, dass der Schuldner ein Schneeballsystem betreibt, liegt darin ein wesentliches Beweisanzeichen für seine Kenntnis von einem Gläubigerbenachteiligungsvorsatz des Schuldners.

28.01.2015
BGH, Urteil vom 21. Oktober 2014 - II ZR 113/13

Leitsatz des Gerichts:

Hat eine insolvenzreife GmbH die von ihr geschuldete vertragliche Leistung nicht ordnungsgemäß erbracht und ist dadurch die Schädigung des Vermögens des Vertragspartners der GmbH durch deliktisches Handeln eines Dritten begünstigt worden, besteht darin unter Berücksichtigung des Schutzzwecks der Insolvenzantragspflicht kein die Haftung des Geschäftsführers der GmbH für den eingetretenen Schaden auslösender innerer Zusammenhang zwischen der Verletzung der Insolvenzantragspflicht durch den Geschäftsführer und dem Vermögensschaden des Vertragspartners der GmbH.

27.01.2015
BGH, Urteil vom 24. Juli 2014 - I ZR 53/13

Leitsätze des Gerichts:

1. Entsprechen die Fähigkeiten eines Rechtsanwalts, der sich als Spezialist auf einem Rechtsgebiet bezeichnet, für das eine Fachanwaltschaft besteht, den an einen Fachanwalt zu stellenden Anforderungen, besteht keine Veranlassung, dem Rechtsanwalt die Führung einer entsprechenden Bezeichnung zu untersagen, selbst wenn beim rechtsuchenden Publikum die Gefahr einer Verwechslung mit der Bezeichnung "Fachanwalt für Familienrecht" besteht.

2. Der sich selbst als Spezialist bezeichnende Rechtsanwalt trägt für die Richtigkeit seiner Selbsteinschätzung die Darlegungs- und Beweislast.

26.01.2015
BGH, Urteil vom 10. Dezember 2014 - VIII ZR 90/14

Leitsätze des Gerichts:

1. Zur Auslegung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay - hier: Vorzeitige Angebotsbeendigung (Fortführung von BGH, Urteil vom 8. Juni 2011 - VIII ZR 305/10, NJW 2011, 2643).

2. Das Recht der Fernabsatzverträge erfasst nur Verträge, an denen ein Unternehmer auf Seiten des Lieferanten und ein Verbraucher auf Seiten des Abnehmers beteiligt ist.

28.08.2013
BMJ: Effektives Konzerninsolvenzrecht sichert wirtschaftliche Werte und Arbeitsplätze

Zu dem heute vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzentwurf zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger:

Der Gesetzentwurf zum Konzerninsolvenzrecht nimmt die Verbundenheit konzernangehöriger Gesellschaften besser in den Blick.

04.01.2013
Diskussionsentwurf des BMJ zu Konzerninsolvenzen

Am 3.1.2013 hat das BMJ den Diskussionsentwurf eines Gesetzes zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen an die Wirtschaftsverbände mit der Bitte um Kenntnisnahme und Stellungnahme geschickt. Der Entwurf sieht als dritte Stufe der Insolvenzrechtsreform Änderungen der Insolvenzordnung vor, die den spezifischen Besonderheiten von Konzerninsolvenzen Rechnung tragen. Er umfasst folgende Inhalte: Schaffung allgemeiner Kooperationsrechte und –pflichten, Schaffung eines besonderen Koordinationsverfahrens, Einführung eines Konzerngerichtsstands und eine einheitliche Verwalterbestellung.

Themenseite ESUG

Themenseite ESUG

Auf der Themenseite ESUG haben wir eine Synopse und zahlreiche Materialien zum ESUG für Sie zusammengestellt.

 

www.rws-verlag.de/esug

RWS Newsletter

Sie möchten regelmäßig über aktuelle Produkte, Seminarangebote und Neuerscheinungen informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

» RWS Newsletter abonnieren

RSS Feed abonnieren

RSS Feed abonnieren

Mit dem Info-Dienst RSS-Newsfeed erhalten Sie die neuesten Nachrichten in Ihrem Feed-Reader.

» RSS-Newsfeed abonnieren

Veranstaltungsprogramm 2015/I

Zum Download geht es hier.

 

Bestellen Sie hier kostenlos Ihr persönliches Exemplar.

RWS Verlag bei Facebook

RWS Verlag bei Facebook

RWS Verlag bei Twitter

RWS Verlag bei Twitter